Schopp Immobilien GmbH

Schopp Immobilien GmbH

Hauptstraße 106
D-53604 Bad Honnef
Deutschland

 

Telefon: +49-2224-9391-0

info@schopp-immobilien.de

Termin vereinbaren

Servicetelefon: +49-2224-9391-0

E-Mail: info@schopp-immobilien.de

Informationen zur Grunderwerbssteuer

Montag, 9. Mai 2022

Fördermöglichkeiten im Jahr 2022

INFO WEBSITE ....png

In NRW ist der Steuersatz beim Kauf einer Immobilie oder von Bauland im Vergleich zum Bundesdurchschnitt, der bei 5,4375% liegt, besonders hoch. Die Grunderwerbssteuer war 2015 in NRW von 5% auf 6,5% auf den Kaufpreis erhöht worden.

Ab dem 1. Januar 2022 sollen Immobilienkäufer beim Ersterwerb einen Teil der anfallenden Grunderwerbsteuer zurückerhalten. Junge Familien, Paare und Einzelpersonen, die im Jahr 2022 zum ersten Mal ein Haus oder eine Eigentumswohnung kaufen, sollen eine gestaffelte Förderung der NRW.Bank erhalten. Förderberechtigt sind lediglich natürliche Personen. Dadurch wird ausgeschlossen, dass auch Unternehmen die Förderung in Anspruch nehmen können. Insgesamt soll für diese Zielgruppe so eine indirekte Senkung der Grunderwerbsteuer von über 1,5% erreicht werden. Wer ein Haus auf einem Erbbaugrundstück gekauft hat, kann die Förderung ebenfalls beantragen. Die Erstattung ist auf einen maximalen Kaufpreis von 500.000€ begrenzt.

Das Programm gilt zudem nur für Kaufverträge, die in diesem Jahr notariell beurkundet wurden. Wer nicht sofort die gekaufte Immobilie bewohnt, kann ebenfalls das Förderprogramm in Anspruch nehmen. Wird beispielsweise das zu beziehende Haus erst noch gebaut oder saniert, muss der Antragsteller erklären, dass er beabsichtigt, die Immobilie als Hauptwohnsitz zu nutzen. Innerhalb von drei Jahren muss dann eine Meldebescheinigung nachgereicht werden.

Das Vorhaben ist zunächst auf das Jahr 2022 beschränkt.